Bestandteile des NeuroStar® TMS-Systems

Link zur SenStar® Behandlung­—Der Link zur sicheren, wirksamen und verträglichen Depressionsbehandlung

NeuroStar TMS SenStar Treatment Link

  • Technisch ausgeklügelte Vorrichtung aus mehreren speziellen Schichten mit jeweils eigener Funktion
    • Gewährleistet die korrekte Funktion der Behandlungsspule
    • Sorgt für die Beibehaltung der Position der Spule am Kopf des Patienten während der Behandlung
    • Bestätigt dem behandelnden Arzt durch Verifizierung der Stärke des Magnetfelds, dass der Patient optimal behandelt wird

MT Assist®—Spezielle Software erleichtert die Festlegung der richtigen Dosis der Depressionsbehandlung

NeuroStar TMS MT Assist - Dose Management

  • Ein spezieller, geschützter Algorithmus hilft dem Arzt, der die Behandlung durchführt, den richtigen motorischen Schwellenwert zu finden, der die geeignete TMS-Behandlungsdosis bestimmt

Precision Pulse TMS™—Patentiertes Spulendesign verbessert die Effizienz und maximiert dadurch den Patientendurchsatz

NeuroStar TMS Precision Pulse - Patented Coil Design

  • Die Dauer der elektromagnetischen Impulse ist so ausgelegt, dass vorzugsweise kortikale anstatt sensorische Neuronen stimuliert werden
  • Das Energiefeld ist im Sinne einer präzisen Stimulation nur des Zielgewebes optimiert
  • Die effiziente Umwandlung von Elektrizität in therapeutische Magnetenergie ermöglicht eine höhere Behandlungsstärke

Spulenpositionierungssystem—Sorgt für eine reproduzierbare und akkurate Depressionsbehandlung

NeuroStar TMS Coil Positioning System

  • Verwendet externe kranielle Orientierungspunkte für präzise, gezielte und reproduzierbare Stimulation
  • Ermöglicht die genaue Ausrichtung am Kopf des Patienten durch einen eingebauten Laser
  • Sorgt für die Beibehaltung der korrekten Ausrichtung an den Patienten während der Behandlung

TMS TrakStar™—Geschützte Patientendatenbank vereinfacht die TMS-Berichterstellung und Dokumentation

NeuroStar TMS TrackStar - Reporting and Documentation

  • HIPAA-konforme Software zur Verwaltung von Praxisdaten ist zur Rationalisierung der Verwaltung von TMS-Behandlungsdaten ausgelegt
  • Wird exklusiv mit dem NeuroStar-System verwendet
  • Die TrakStar-Software kann in Verbindung mit bis zu 5 NeuroStar-Systemen arbeiten, um umfassende Patientendaten zu erfassen und zu speichern

Erfahren Sie mehr über Depression und ihre Ursachen